31.01.2023 01:10 Uhr
Informationen über mich

Mein Name ist Ines Scholz, geb. am 12.07.1963.

Meine Tageseinrichtung befindet sich in 08294 Lößnitz, Rudolf-Weber-Straße 67, wo ich bis zu 5 Kinder, im Alter von 0-3 Jahre betreue.

Ich bin mit 4 Geschwistern aufgewachsen und besuchte 10 Jahre die Realschule.

Danach lernte ich Konfektionär und später Verkäuferin und arbeitete in beiden Berufen jeweils 11 Jahre.

Ehrenamtlich habe ich schon immer mit Kindern zusammen gearbeitet, was mir sehr viel Spaß und Freude bereitet hat.

Ich bin verheiratet, wir haben 3 erwachsene Söhne (39, 37, 35) und 2009 haben wir unser Pflegekind (13) aufgenommen.

6 Enkelkinder machen unsere Familie komplett.

2005 habe ich das Curriculum erfolgreich absolviert und arbeite seit 2006 als Tagesmutti mit Lizenz in unserer eigenen separaten Kindereinrichtung, die wir mit viel Liebe ausgebaut und Kindgerecht ausgestattet haben.

Den Um- und Ausbau haben wir von 2013-2014 vollzogen.

Seit 2014 arbeite ich nun in den schönen hellen und neuen Räumen, mit meinen 5 Sonnenkindern.

Neben meiner Arbeit als Tagesmutti, habe ich das Curriculum zur Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes in der Kindertagespflege und Kitas erfolgreich absolviert (2014-2016).

Ich möchte somit Familien ermöglichen, ihrer Arbeit nach gehen zu können und eine optimal-pädagogisch-wertvolle-flexible und gute Betreuung ihrer Kinder zu ermöglichen.

Bei meiner Arbeit mit Kindern ist mein Ziel, dass Sie sich bei mir wohl, geborgen und sicher fühlen und gern zu mir kommen.

Die Voraussetzungen sind natürlich eine enge und vertrauensvolle Beziehung von Tageskind und Tagesmutti.

Durch eine sanfte Eingewöhnungsphase des Kindes in der Tagespflege, wobei die Eltern mitwirken, wird eine gute Grundlage für die Beziehung und Bindung des Kindes zu mir als Tagesmutti geschaffen.

Ein guter, persönlicher Kontakt zu den Eltern der Kinder, ist vor allem für das Kind von großen Nutzen.

Es ist mir wichtig, in meiner Kindertagesbetreuungsstelle, dass sich die Kinder wohl fühlen, um aus Ihnen fröhliche und selbstständige Persönlichkeiten werden zu lassen.

Um die gute Entwicklung der Kinder zu gewährleisten, richte ich mich nach den sächsischen Bildungsplan und dokumentiere nach den Tabellen "Gartner und Beller".

Die Tagespflege erfolgt auf der Grundlage der Bundes und Landesgesetze zur Kindertagespflege.

Hinsichtlich der Bildung, Erziehung und Pflege gelten die Richtlinien des Bundesverbandes.

Im Tagesmütterverein Westsachsen e.V. bin ich Mitglied.

Wir tauschen hier viele Gedanken aus und erfahren auch viel Wissenswertes, wobei Alle davon profitieren ( Tagesmutter, Tagesvater, Tageskinder und deren Eltern ).

Ich arbeite eng mit dem Jugendamt zusammen, von wo ich auch meine Pflegeerlaubnis bekam.

Ich nehme regelmäßig an Fortbildungen teil.

Im Umgang mit der ersten Hilfe an Kleinkindern bin ich geschult und nehme auch an den dafür notwendigen Kursen zur Auffrischung teil.

Tel.: 03771/365367





Diese Seite wurde in 0.0130 Sekunden geladen.